Dein sanfter Übergang zur Schlafroutine

Hält auch dein Baby nicht viel vom Schlafen? Ich begleite dich auf dem Weg zu entspannteren Tagen und Nächten.

Frau in schwarz bei Sonne im Garten

Kennst du das auch?

  • Du bist mit den Nerven am Ende, weil dein Baby immer schreit und einfach nicht schlafen will, obwohl du es mit allen Mitteln (Brust/Flasche, Trage, Kinderwagen, Auto, im Arm schaukelnd oder auf einem Ball hüpfend) versuchst zum Schlafen zu bringen. 
  • Dein Kind wacht nachts sehr oft auf und weint, weil es nicht wieder einschlafen kann. Und du wirst gefühlt jedes Mal aus dem Tiefschlaf gerissen.
  • Am nächsten Morgen fühlst du dich wie überfahren, bist gereizt und weißt nicht, wie du den Tag überstehen sollst.
  • Dein Kind findet tagsüber schwer in seinen Schlaf und ist quengelig, weil es nachts zu wenig geschlafen hat. Und du sehnst dich förmlich nach dem nächsten Schläfchen, um dich mit hinzulegen.
  • Du gehst wieder arbeiten oder bist kurz davor und hast keine Ahnung, wie du den Arbeitsalltag so unglaublich müde überstehen sollst.



Dann bist du bei mir goldrichtig!

Mutter und Baby kopfüber im Bett liegend

Mama-sein & Schlaf müssen nicht immer Gegensätze sein

Klar, anfangs bekommt man mit Neugeborenen nicht allzu viel Schlaf. Doch ab circa 6 Monaten kann man einem vermeintlich schlechten Schläfer durchaus helfen eine gute Schlafroutine zu entwickeln. Mein Ansatz ist liebevoll, individuell, bedürfnisorientiert und hat nichts mit Schlaftrainings-Methoden zu tun. Lass dir nicht einreden, dass du „die ersten Jahre nun mal da durch musst“. Sei lieber mutig und trau dich mit meiner Hilfe etwas zu verändern. 

Glücklich einschlafen, 
zufrieden aufwachen

Gemeinsam finden wir einen Weg, mit dem sowohl dein Kind als auch du entspannt in die Nacht gehen könnt, um am nächsten Morgen fröhlich und ausgeglichen aufzuwachen, weil jeder genug Schlaf bekommen hat. 

Ich schmiede mit dir zusammen einen individuellen Plan für dein Kind, der seinen Charakter berücksichtigt und ihm maximale Sicherheit bietet. Es lernt sanft von dir begleitet ein- und altersgerecht durchzuschlafen. Egal, in welchem Bett.

Über mich

 

Ich war da, wo du jetzt bist! Genauso müde und mit den Nerven am Ende, denn meine Kinder wollten auch nicht schlafen. Als ich herausgefunden habe, wie das mit dem Schlaf funktioniert, war schnell klar, dass ich anderen Mamas helfen möchte ihre Nächte zu verbessern. Deshalb bin ich Schlafcoach geworden. 

Mutter und Kinder Sparrenburg Bielefeld
Frau in Gewinnerpose Christian Bischoff

Hier spricht die Oma:

„Ich habe insgesamt drei Enkelkinder und Erfahrung damit, wie wichtig Einschlafrituale sind. Auch als Oma kenne ich die Ängste, dass das Enkelkind den Mittagsschlaf nicht schafft oder in der Nacht nicht durchschläft. Daher hätte ich mir nicht träumen lassen, dass es auch komplett anders sein kann.


Ramona hat bei ihrem zweiten Kind vieles anders gemacht, und es ist für mich wirklich ein „Kinderspiel“, wenn der Mittagsschlaf naht. Am meisten beeindruckt mich, dass die Kleine schon strahlt, wenn ich sage, dass ich sie jetzt schlafen lege. Sie beginnt das Schlaflied zu singen und akzeptiert den Ablauf „Wickeln, Buch, Schlafsack, Lied“. Kein Wunder, wenn sie so gut gelaunt und freiwillig einschläft, dass ich mich dann schon auf den Nachmittag mit ihr freue. Mit Sicherheit hilft auch, dass ich gar nicht mehr in Frage stelle, ob der Mittagsschlaf klappt und das auch ausstrahle. Denn gerade die Kleinsten haben genau dafür schon ein unglaubliches Gespür“.

Referenzen

16 Monate mit schlaflosen Nächten sind dank Ramona endlich vorbei. Mit ihrer liebevollen und emphatischen Art hat sie es sofort geschafft, ein vertrauensvolles Miteinander zu entwickeln. Gerade bei dem hochsensiblen Thema Schlaf, eine zwingende Voraussetzung. Die simple, aber klar strukturierte Vorgehensweise hat innerhalb von vier Wochen dazu geführt, dass unser Kleiner 7 Std. am Stück schläft.

 

Wir sind so unendlich dankbar für ihre Hilfe und können jedem nur ans Herz legen, sie um Hilfe zu bitten, wenn es mit dem Schlafen nicht so richtig funktioniert.“

 

Tristan & Verena

„Ich habe mich sehr wohl mit der Unterstützung und Beratung von Ramona gefühlt. Trotz der aktuellen Corona Lage waren die Gespräche über Zoom sehr emphatisch und liebevoll gestaltet.

Wir sind zusammen Schritt-für-Schritt gegangen und haben unser Ziel erreicht.
Ramona hat mir für die Zukunft sehr viel mehr gezeigt als ein schlafendes Kind. Dafür bin ich sehr dankbar.“

Tabea